Currently browsing category

History In German

Download e-book for iPad: Kleines Wörterbuch zur Militärgeschichte der DDR: by Denis Strohmeier

By Denis Strohmeier

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nachkriegszeit, Kalter Krieg, word: 1,0, Universität Potsdam (Historisches Institut), Veranstaltung: HS Einführung in die Militärgeschichte der DDR, Sprache: Deutsch, summary: Diese Arbeit will den Anstoß dazu geben, die aufgezeigten Lücken in der wissenschaftlichen Literatur über Militär, Staat und Gesellschaft in der DDR zu schließen. Sie stellt eine ausgewählte Sammlung der wichtigsten Begriffe des Bereichs Militärgeschichte der DDR dar, soll eine erste Orientierung im Thema bieten und den Einstieg erleichtern. Gleichzeitig dient sie als Gedankenstütze für alle jene, die sich eingehend mit der Materie beschäftigen, um so die wichtigsten Daten und Zahlen aller mit der Militarisierung der Gesellschaft verbundenen Organisationen möglichst schnell zur Hand zu haben. Die einzelnen Artikel enthalten das Mindestmaß a knowledge und beschreiben in einem geschichtlichen Abriss die Entwicklung der Organisationen bzw. definieren Begrifflichkeiten aus der Partei-, Militär- oder Soldatensprache. Zum besseren Verständnis steht dem Lexikon ein kurzer Überblick über die bewaffneten Organe der DDR voran. Abgerundet wird die Arbeit durch eine Bibliographie, die die benutzte Literatur wiedergibt und alle relevanten Titel zu den jeweiligen Themen enthält. Diese repräsentieren in den meisten Fällen den derzeitig aktuellsten Stand der Forschung. Der Autor versteht diese Arbeit als Gegenentwurf zu der Masse an verschiedenen Wörterbüchern und Lexika, die in der DDR erschienen sind und die unter anderem als ideologischer Unterbau für die Wehrerziehung und Wehrhaftmachung der Bevölkerung dienten.

Show description

New PDF release: 711 n. Chr. – Muslime in Europa! (German Edition)

By Kay Peter Jankrift

711 n. Chr.: Die Straße von Gibraltar wird für einfallende muslimische Truppen zum Eingangstor nach Spanien. Nachdem die Westgoten von Tariq bin Ziyad geschlagen werden, ist die islamische Eroberung der Iberischen Halbinsel nicht mehr aufzuhalten.
Manchmal verändern wenige Minuten, eine einzige Entscheidung, ein kurzer Impuls oder ein perfekter Plan den Lauf der Geschichte. Die Eilmeldungen der Nachrichtenagenturen überschlagen sich - sofern Ticker und Korrespondenten schon erfunden sind. Für so entscheidende Ereignisse wie den Mord an Caesar hätte jeder Fernsehsender sein Programm unterbrochen. Die Reihe »Wendepunkte der Geschichte" greift diese Höhepunkte heraus und bettet sie in ihren Zusammenhang ein: used to be waren die Hintergründe, wer die Strippenzieher? Wie ist es zu dem Ereignis gekommen und wie wirkte es sich aus? Mit einem szenischen Einstieg, unterhaltsamen Texten, Karten, Hintergrundinformationen und Schaubildern gehen die Bände den historischen Ereignissen auf den Grund. Der journalistische Stil spricht vor allem ein jüngeres Publikum an.

Show description

Download e-book for kindle: Die Rolle der schwedischen Flotte während der Großmachtzeit by Kerstin Zuber

By Kerstin Zuber

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, observe: 1,0, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, nine Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Der Ursprung der Großmachtzeit Schwedens kann im Livländischen Krieg (1557-1582) gesehen werden. In dieser Zeit vergrößerte sich der schwedische Einflussbereich vor allem dadurch, dass sich 1561 das Gebiet um Reval (Estland) Schweden unterstellte. Bis 1582 erhielt das schwedische Reich darüber hinaus das restliche Estland sowie die Stadt Narva (Polen), welche eine der wichtigsten Hafen- und Handelsstädte im baltischen Raum darstellte. Fortan warfare Schweden in der Lage viele Handelsrouten nach Russland zu kontrollieren. Diese Kontrolle wurde jedoch stark durch die geographischen Gegebenheiten der baltischen See begrenzt. Das dominium maris baltici zeichnet sich durch viele enge Seewege, seichtes Wasser und viele, oft sehr kleine Inseln aus, von denen viele strategisch wichtig sind. Eine schlagkräftige Flotte battle daher die einzige Möglichkeit für Schweden, eroberte Gebiete auch weiterhin kontrollieren und ausweiten zu können. So ist es auch nicht verwunderlich, dass vor 1560 die schwedische Flotte eher klein warfare und gerade einmal forty Schiffe (1555) zählte. Nach 1560 wuchs sie jedoch rapide an – und das sogar auch während des Krieges mit Dänemark und Lübeck (1563-1570) – und wurde schließlich zur größten Flotte der Welt.
Da die Flotte eine so herausragende Rolle in der schwedischen Großmachtzeit einnimmt, soll diese im Folgenden näher untersucht werden. Neben den Aufgaben, die der Flotte zugedacht waren, werden auch die besonderen Erfordernisse an den damaligen Schiffbau, die aus den geographischen Gegebenheiten resultierten, einen Teil dieser Arbeit darstellen. Außerdem soll der Wandel der Flotte, der sich von 1561 bis zum Frieden von Nystad 1721 vollzog, nachgezeichnet und untersucht werden. Um dieses bewerkstelligen zu können, werden deswegen zunächst die politische state of affairs Schwedens und die Gründe für die Aufstellung einer großen Flotte erörtert.

Show description

Politische Vereine, Fraktionen und die ersten Ansätze - download pdf or read online

By Matthäus Kleine Hillmann

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, observe: 2,3, Leuphana Universität Lüneburg, Veranstaltung: Gesellschaften im Wandel: Die Revolutionen von 1848 in Europa, eight Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Heutzutage sind Vereine, Fraktionen und Parteien etwas ganz Normales in unserer
Gesellschaft, 1848 conflict guy noch weit davon entfernt.[...]
Als Erstes werde ich den politischen Verein als Organisationsform vorstellen. Bezogen auf seine politischen Tätigkeiten warfare er eine völlig neue Organisationsform. Verursacht durch verschiedene Verbote seitens der monarchischen Regierung hat es politische Vereine in der
Zeit vor der Revolution nie in der Zahl und Erscheinungsform gegeben, wie guy sie nach der Revolution beobachten konnte. In der Hausarbeit sollen die Ursprünge, die Aktivitäten und die employer der politischen Vereine näher beleuchtet werden, bevor ich zu den Fraktionen übergehe.
Die Organisationsform Fraktion, in der Literatur auch „Clubs“ benannt, warfare ebenfalls ein Neuling in der damaligen Zeit. Welche Funktionen und welche Aktivtäten die Fraktionen hatten und welche bedeutenden Fraktionen überhaupt entstanden, werden Hauptbestandteil des zweiten Punkts sein.
Im dritten und letzten Punkt werde ich kurz die Unterschiede zwischen dem Verein und der Fraktion aufzeigen. Im Anschluss daran werden die ersten Ansätze einer modernen Partei vorgestellt und erläutert welche Rolle die politischen Vereine und Fraktionen dabei spielten. Beispielhaft wird dafür der Zentralmärzverein herangezogen.
In der Hausarbeit beschränke ich mich auf die Vorgänge in der Zeit von 1848 bis 1849. Des Weiteren werden nur die Aktivitäten der Demokraten und Liberalen berücksichtigt.[...]

Show description

New PDF release: Das Papstwahldekret von 1059 (German Edition)

By Nicole König

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, notice: 2,0, Bergische Universität Wuppertal (FB Geschichte), Veranstaltung: Erzbischof Anno II, Sprache: Deutsch, summary: Die folgende Arbeit befasst sich mit dem Papstwahldekret von 1059. Da dieses nicht ohne einen geschichtlichen Hintergrund aus dieser Zeit erfolgen kann, werden im Verlauf dieser Proseminarsarbeit verschiedene Umstände und Zusammenhänge erläutert, die für das Zustandekommen des Papstwahldekrets von 1059 verantwortlich waren. In den ersten Abhandlungen erfolgt eine nähere Erläuterung über das Papsttum, die Herkunft des Namens ect.. Des Weiteren wird die Klosterreform von Cluny beschrieben, aus der sich die spätere Kirchenreform ableitete.
Des Weiteren werden die Päpste und Könige bzw. Kaiser aufgeführt, die als Vorantreiber der Reformen galten oder aber dagegen gewirkt haben. Der letzte Teil der Arbeit befasst sich mit der Entstehung des Papstwahldekretes und mit dessen formalem und sachlichem Aufbau.

Show description

Download e-book for iPad: Entnazifizierung: Der verfehlte politische Neubeginn in by Wilma Ruth Albrecht

By Wilma Ruth Albrecht

Forschungsarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nachkriegszeit, Kalter Krieg, , forty five Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: ENTNAZIFIZIERUNG - DER VERFEHLTE POLITISCHE NEUBEGINN IN WESTDEUTSCHLAND
NACH DEM ZWEITEN WELTKRIEG

In shape eines kritischen politikhistorischen Rückblicks erinnert die Autorin an ein heute wenig gegenwärtiges Kapitel aus der Vorphase der Gründung der Bundesrepublik Deutschland – die gescheiterte „Entnazifizierung“ in den drei Westzonen als eine wichtige measurement der Wiederherstellung herkömmlicher bürgerlicher Herrschaft in der späteren Bundesrepublik.

Show description

Download e-book for kindle: Geschichte der deutschen Raumfahrtpolitik (Schriften des by Niklas Reinke

By Niklas Reinke

Es gibt wenig Bücher zur deutschen Wissenschafts- und Technologiegeschichte, die wie Reinkes Werk ein so klares Bild zeichnen von einer für Deutschland quickly typischen Entwicklung: Es ist die Geschichte verpasster Chancen, fehlender politischer Visionen und eines teilweise dramatischen Verlustes an technologischer Kompetenz: Nicht umsonst galt Wernher von Braun in den united states als der wichtigste deutsche Kriegsgefangene.

Show description

Jutta Krüger's Hoffnung und Absturz: Die Medizinische Akademie Erfurt PDF

By Jutta Krüger

Gegen den Widerstand aller Mitarbeiter der Medizinischen Hochschule und des charges der Stadt Erfurt, trotz zahlreicher Protestaktionen der Erfurter Bevölkerung – dokumentiert durch 75.000 Unterschriften - und entgegen der Empfehlung des Wissenschaftsrates der Bundesrepublik Deutschland, wurde unter der Regierung von Bernhard Vogel die Medizinische Akademie Erfurt (MAE) zum 31.12.1993 geschlossen.

Angeblich wegen zu hoher Kosten und für den Bedarf in Thüringen ausreichenden medizinischen Studienplätzen in Jena. Die MAE struggle 1954 aufgrund fehlender klinischer Studienplätze an den Universitäten der DDR gegründet worden und verstand sich als Nachfolgerin der ältesten Universität (1392-1816) auf dem Boden der DDR.

Die Neugründung der Erfurter Universität mit Schwerpunkt auf Sozial- und Geisteswissenschaften und ohne Medizinische Fakultät erfolgte im selben Atemzug.

Der chronische Ärztemangel, vor allem auf dem Lande, ist seit vielen Jahren bekannt und zum Teil durch (Partei-) politische Fehlentscheidungen zu verantworten, wie sie 1992/93 in Erfurt durchgesetzt worden sind.

Die Autorin als Zeitzeugin dieser aufregenden Jahre in Erfurt ist, aus Hamburg kommend, vom 1. Juli 1990 bis 2006 als Neurochirurgin an der MAE tätig und mitten drin gewesen im Wechselbad der Hoffnungen auf den Erhalt der Medizinischen Akademie und ihrem politisch gewollten Untergang.

Show description

Download PDF by Winfried Baumgart,Hartwig Brandt,Ewald Grothe: Quellen zur Alltagsgeschichte der Deutschen 1815 – 1870

By Winfried Baumgart,Hartwig Brandt,Ewald Grothe

Zwischen 1815 und 1870 entwickelte sich Deutschland von einem Kleinstaatenteppich zu einer der führenden Groß- und Wirtschaftsmächte. Dieser rasante Sprung in die Moderne musste sich auf alle Bereiche des Alltagslebens auswirken. Die Quellensammlung bietet einen facettenreichen Überblick zu den unterschiedlichsten Ausprägungen des Alltagslebens der Deutschen. In 15 Themenblöcken werden die Akteure, die Orte und Riten des Alltäglichen anschaulich vor Augen geführt: Wohnen und Ernährung, Familie und Bildung, Religiosität und öffentliches Leben ...

Show description

Veronika Seitz's Die legislative Auseinandersetzung des Staates mit dem PDF

By Veronika Seitz

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nachkriegszeit, Kalter Krieg, be aware: 1,3, Universität Regensburg, Veranstaltung: Hauptseminar, 18 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: [...]

Doch an ihrem eigentlichen Ziel, dem sozialistischen Um-sturz des bestehenden politischen platforms der BRD, scheiterten die Linksterroristen. Denn der bundesdeutsche Staat setzte sich zur Wehr und reagierte mit zahlreichen Gesetzesände-rungen sowie neuen Beschlüssen im Bereich des Strafrechts auf die Herausforderung durch die RAF.
Im Zentrum der Seminararbeit steht eben diese legislative Auseinandersetzung der BRD mit dem Terrorismus. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf den terroristischen Aktivitäten der ersten und zweiten new release der RAF bis Ende der 70er Jahre und der Reaktion des Staates in shape neuer Gesetze in diesem Zeitraum. Wie reagierte der Staat auf die Gewaltaktionen der RAF? Welche Maßnahmen ergriff er, um dem Terror entgegenzuwirken? Gelang es der bundesdeutschen Justiz den RAF-Terrorismus wirksam zu bekämpfen? Im Rahmen der Arbeit wird zunächst ein knapper Abriss über Entstehung, Motivation und Aktionen der RAF gege-ben, um zum einen zu verdeutlichen, welche Bedrohung für Staat und Gesellschaft von der Roten Armee Fraktion ausging und zum anderen festzulegen, wo der historische Zusammen-hang zwischen den schwerwiegenden Terroranschlägen und der Verabschiedung neuer Geset-ze besteht.
Anhand der gewonnenen Erkenntnisse erörtert die Verfasserin jene Gegenmaßnahmen von Bundesregierung, Justiz und Sicherheitsbehörden, welche vereint darauf abzielten, die terro-ristische Vereinigung zu zerschlagen.
Zuletzt werden in der Schlussbetrachtung die gesammelten Ergebnisse kurz zusammenge-fasst, um diese abschließend kritisch zu betrachten.
In der internationalen, aber speziell in der nationalen Literatur nimmt die Thematik des Terro-rismus der RAF, welcher die politischen Geschehnisse der deutschen Nachkriegszeit sehr prägte, einen großen Stellenwert ein. Neben zahlreichen Büchern und Aufsätzen, die sich ins-besondere mit der Geschichte, Motivation und Zielsetzung der RAF beschäftigen, wurden auch (Auto)Biografien ehemaliger RAF-Mitglieder veröffentlicht. Zur eigentlichen Problem-stellung der Seminararbeit, der legislativen Auseinandersetzung mit dem Terrorismus der Ro-ten Armee Fraktion, existieren nur wenige wissenschaftliche Werke. Besonders correct wa-ren die Publikationen von Werner Klughardt („Die Gesetzgebung zur Bekämpfung des Terro-rismus aus strafrechtlich-soziologischer Sicht“), Thomas Basten („Von der Reform des politi-schen Strafrechts bis zu den Anti-Terror-Gesetzen“) und Fritz Sack/ Heinz Steinert („Protest und Reaktion“)

Show description